News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
12.12.2017
Rüdlingen: Fahrzeuglenker flüchtet vor Polizeikontrolle

Am Dienstagnachmittag (12.12.2017) hat die Schaffhauser Polizei eine Verkehrskontrolle in Rüdlingen durchgeführt. Dabei wendete ein vorerst unbekannter Personenwagenlenker sein Fahrzeug kurz vor der Kontrollstelle. Er konnte noch gleichentags gestellt und arretiert werden.

Am Dienstagnachmittag (12.12.2017) um ca. 15:20 Uhr führten Mitarbeiter der Schaffhauser Polizei eine Verkehrskontrolle in Rüdlingen Höhe Rheinbrücke durch. Dabei konnte beobachtet werden, wie sich ein Automobilist offensichtlich der Kontrolle zu entziehen versuchte, indem er unmittelbar vor der Kontrollstelle wendete.

Nach kurzer Nacheile unter Sondersignalen (Blaulicht und Martinshorn), konnte das mutmassliche Täterfahrzeug durch die Polizeifunktionäre im Dorfkern von Rüdlingen festgestellt werden. Der Lenker war zu diesem Zeitpunkt flüchtig.

Dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnte der Fahrzeuglenker noch gleichentags im oberen Teil von Buchberg festgestellt und nach kurzer Flucht zu Fuss durch einen Rebhang, arretiert werden. Abklärungen ergaben, dass der deutsche Lenker mit einem gültigen Führerausweisentzug belegt ist. Zudem muss er sich wegen weiteren Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten.