News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
09.02.2018
Bargen: Küchenbrand in Wohnhaus

Am Freitagnachmittag (09.02.2018) kam es in einem Wohnhaus in Bargen zu einem Küchenbrand. Es entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Am Freitagnachmittag (09.02.2018), kurz vor 15:00 Uhr, kam es in einem Wohnhaus in Bargen zu einem Küchenbrand. Der Brand konnte entstehen, da eine Pfanne auf dem Herd vergessen wurde. Durch Drittpersonen wurde der Brand in der Küche bemerkt und der Bewohner darauf aufmerksam gemacht, welcher anschliessend seine unter ihm wohnende Nachbarin alarmierte. Beide Personen konnte das Haus unverletzt verlassen. Durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Bargen-Merishausen sowie der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen, konnte der Küchenbrand unter Kontrolle gebracht und anschliessend gelöscht werden.

In der gesamten Wohnung entstand durch den Brand und die Rauchablagerungen ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Der genaue Verlauf des Brandes ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Im Einsatz standen rund 50 Angehörige der Feuerwehren Bargen-Merishausen und Stadt Schaffhausen, Funktionäre der Schaffhauser Polizei sowie weitere Vertreter der Feuerpolizei und der Kantonalen Gebäudeversicherung. Vorsorglich wurde der Rettungsdienst Schaffhausen ebenfalls aufgeboten.

Der genaue Verlauf des Brandes ist Gegenstand laufender Ermittlungen.