News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
02.12.2019
8207 Schaffhausen, Autostrasse J15, Höhe Neutalbrücke

Ende Oktober wurde ein Automobilist auf der J15 von Klaus geblitzt, als dieser mit 154 km/h von Thayngen kommend in Richtung Schaffhausen fuhr. Es handelt sich hierbei um ein Raserdelikt.

Ende Oktober, frühmorgens um 04:00 Uhr, fuhr ein Automobilist von Thayngen kommend über die Autostrasse J15 nach Schaffhausen. Höhe Neutalbrücke war die semistationäre Geschwindigkeitsmessanlage "Klaus" stationiert. An dieser Anlage "fuhr" der Lenker mit sei-nem Mercedes mit 154 km/h vorbei. Nach dem gesetzlich festgelegten Abzug von 7 km/h, überschritt der Fahrer die maximale Höchsgeschwindigkeit von 80 km/h somit um netto 67 km/h.

Der fehlbare Fahrzeuglenker muss sich wegen eines "Raserdelikts" vor der Staatsanwalt-schaft des Kantons Schaffhausen verantworten.