Radikalisierung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Fach- und Beratungsstelle Radikalisierung und Extremismus

Die Fach- und Beratungsstelle Radikalisierung und Extremismus ist seit August 2019 in Betrieb. Sie ist erste Anlaufstelle für Fragen zum Thema Radikalisierung und gewalttätigen Extremismus im Kanton Schaffhausen.

Definition Radikalisierung: "Radikalisierung ist ein Prozess, bei dem eine Person immer extremere politische, soziale oder religiöse Bestrebungen annimmt, allenfalls bis hin zum Einsatz von extremer Gewalt, um ihre Ziele zu erreichen." (Sicherheitsverbund Schweiz: Nationaler Aktionsplan 2017)

Haben Sie Hinweise, dass sich eine Person radikalisiert hat oder Fragen zu dieser Thematik?
Die Fach- und Beratungsstelle Radikalisierung und Extremismus bietet Hilfestellung für die Bevölkerung des Kantons Schaffhausen, Angehörige, Familien, Lehrpersonen, Jugend- und Sozialarbeit, Vereine und Behörden und vernetzt bei Bedarf mit Fachpersonen.

Kontakt:
Fach- und Beratungsstelle Radikalisierung und Extremismus
Serena Gut
Mail: serena.gut(at)shpol.ch           
Telefon direkt: +41 52 632 83 55

Bei Notfällen melden Sie sich bitte direkt unter der Notrufnummer: 117

Adresse:
Schaffhauser Polizei
Fach- und Beratungsstelle Radikalisierung und Extremismus
Beckenstube 1
8200 Schaffhausen

Nationaler Aktionsplan zur Verhinderung und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus