News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
14.06.2018
Beringen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

Am Donnerstagmittag (14.06.2018) hat sich auf der Hauptstrasse 13 zwischen Guntmadingen und Beringen eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Bei beiden Personenwagen wurde je ein Seitenspiegel beschädigt. Das Verursacherfahrzeug bzw. dessen Fahrer entfernte sich in der Folge pflichtwidrig von der Unfallstelle. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen zu diesem Verkehrsunfall.

Um 12.45 Uhr am Donnerstagmittag (14.06.2018) fuhr eine Frau mit einem Auto auf der H13 von Guntmadingen in Richtung Beringen. In einer leichten Linkskurve kam ihr auf ihrer Spur ein Auto entgegen, das vermutlich zu einem Überholmanöver angesetzt hatte. Obwohl die korrekt fahrende Autofahrerin versuchte mit ihrem Auto nach rechts auszuweichen, touchierten sich die Seitenspiegel der beiden Fahrzeuge. Personen wurden bei dieser Kollision keine verletzt. An den beiden Unfallautos entstand Sachschaden.

 

Der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin entfernte sich nach der Kollision pflichtwidrig von der Unfallstelle. Gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei dürfte es sich beim Auto um ein eher dunkleres Fahrzeug der Marke Nissan handeln.

 

Personen, die Hinweise über den Unfallhergang oder das unbekannte Fahrzeug bzw. dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei zu melden.