News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
03.03.2020
Stadt Schaffhausen: Auto kollidiert mit Hydrant

(SHPol) In den frühen Morgenstunden vom Dienstag, 03.03.2020, hat sich in der Stadt Schaffhausen ein Alleinunfall ereignet, wobei ein Auto mit einem Hydranten kollidiert ist. Es wurde niemand verletzt, jedoch entstand Sachschaden.

Kurz nach 01.00 Uhr am Dienstag, 03.03.2020, fuhr eine 72-jährige Frau mit ihrem Auto von der Rietstrasse herkommend über die Sonnenburggutstrasse in Fahrtrichtung Neuhausen am Rheinfall. Auf Höhe der Gärtnerei Sonnenburg kam die Autofahrerin aus bisher ungeklärten Gründen rechtsseitig von der Strasse ab und kollidierte kurz darauf mit einem Hydranten. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hydrant komplett aus der Verankerung gerissen und es entstand eine mehrere Meter hohe Wasserfontäne. Im Anschluss avisierte die Unfallverursacherin die Schaffhauser Polizei. Zwecks Reparatur des Hydranten wurde der Pikett-dienst der SHPower aufgeboten, wobei der Hydrant noch in der gleichen Nacht ausgetauscht wurde.

Des Weiteren stand die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen mit 8 AdF im Einsatz, um die in die Gärtnerei geflossenen Wassermassen abzupumpen.

Während der Unfallaufnahme sowie Reparaturarbeiten kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.