News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
28.04.2020
Thayngen: Grosse Menge Kokain sichergestellt

Die Schaffhauser Polizei hat am frühen Donnerstagabend (16. April 2020) in Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Zollverwaltung und der Militärpolizei am Grenzübergang Thayngen einen Mann verhaftet, der im Auflieger seines Sattelschleppers rund 30 Kilogramm Kokain in die Schweiz transportierte.

Um ca. 14.30 Uhr wurde der Lastwagen samt Sattelauflieger durch Angehörige der Eidgenössischen Zollverwaltung einer Kontrolle unterzogen. Die Schaffhauser Polizei und Spezialisten der Eidgenössischen Zollverwaltung durchsuchten das Fahrzeug und fanden im Innern des Sattelaufliegers 30 Pakete mit Kokain. Der Chauffeur des LKW wurde verhaftet und befindet sich seither in Untersuchungshaft. Das Lastfahrzeug und der Sattelauflieger wurden durch die Untersuchungsbehörde sichergestellt.
Die weiteren Ermittlungen werden durch die Schaffhauser Polizei in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen geführt.