News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
09.07.2020
Stadt Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Drohung mit Messer

Am Donnerstagmorgen (09.07.2020) wurde am Bahnhof Schaffhausen ein Passant beim Verlassen eines Zuges auf dem Perron von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht. Personen wurden dabei keine verletzt. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen dieses Vorfalles.

Um 06.45 Uhr am Donnerstagmorgen (09.07.2020) kam ein Passant mit dem RegioExpress von Oerlikon am Bahnhof in der Stadt Schaffhausen auf dem Gleis 3 an. Beim Ausstieg wurde der Mann durch einen vor ihm stehenden Mann, der ebenfalls seit Bülach im besagten Zug unterwegs war, mittels Vorhalten eines Messers bedroht. Die Täterschaft entfernte sich darauf in unbekannte Richtung. Personen sind bei diesem Vorfall keine verletzt worden.

 

Der bewaffnete Täter wird wie folgt beschrieben:


• Ca. 1.80 Meter gross
• Eher ungepflegte Erscheinung
• Schmale Statur
• Braunes kurzes Haare
•  3-Tages-Bart
• Zwischen 28 und 32 Jahre alt.
• Dunkelblaues Cap der Marke Gucci
• Dunkelblaue Designerjacke
• Dunkelblaue Hosen
• Schwarzer Rucksack

 

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zum unbekannten Täter bzw. zu diesem Vorfall machen können, sich bei der Schaffhauser Polizei, Telefonnummer +41 52 624 24 24, zu melden.