News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
16.07.2020
Stetten: Schaffhauser Polizei sucht Zeugen von Waldbrand

Am Mittwochnachmittag (15.07.2020) hat in Stetten - aus noch ungeklärten Gründen – ein Waldstück gebrannt. Personen wurden bei diesem Waldbrand keine verletzt. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zur Brandursache.

Waldbrand

Um 15.45 Uhr am Mittwochnachmittag (15.07.2020) stellten zwei Frauen, die mit einem Auto von Stetten in Richtung Freudental fuhren einen Brandgeruch fest. Bei der anschliessenden Nachschau entdeckten sie einen Waldbrand, worauf sie die Verbandsfeuerwehr Oberer Reiat informierten. Deren Einsatzkräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und in der Folge komplett löschen. Personen sind bei diesem Waldbrand keine verletzt worden. Insgesamt ist Wald auf zwei Flächen von ca. 10 x 12 Metern und 5 x 12 Metern abgebrannt.

 

Gemäss ersten Ermittlungen schliesst die Schaffhauser Polizei nicht aus, dass dieser Waldbrand auf zwei Brandherde zurückzuführen ist. Sie bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zur Brandursache machen können, sich bei ihrer Einsatz- und Verkehrsleitzentrale unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.