News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
06.08.2020
Stadt Schaffhausen: Pflichtwidriges Verhalten nach Verkehrsunfall

Am Mittwochmittag (05.08.2020) hat sich in der Stadt Schaffhausen ein Verkehrsunfall mit drei Autos ereignet. Die unfallverursachende Person hat in der Folge die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang.

Um 12.10 Uhr am Mittwochmittag (05.08.2020) fuhr eine unbekannte Person mit einem grauen Fiat "grande punto" (Baujahr 2008 – 2013) auf der Amsler-Laffon-Strasse in der Stadt Schaffhausen in Richtung Ebnatstrasse. Dabei touchierte das fahrende Auto zwei korrekt parkierte Autos. Gemäss Augenzeugen war das fahrende Auto auffällig schnell unterwegs.

 

Personen wurden bei diesem Verkehrsunfall keine verletzt. An den beiden parkierten Autos entstand Sachschaden. In der Folge verliess die unfallverursachende Person pflichtwidrig die Unfallstelle.

 

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Verkehrsunfall bzw. zur unfallverursachenden Person und/oder deren Auto machen können, sich bei ihrer Einsatz- und Verkehrsleitzentrale unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.